Tierwohl

Tierwohl

Das Tierwohl bei Pferden ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass diese majestätischen Tiere ein erfülltes und gesundes Leben führen können. Dazu gehören verschiedene Aspekte, darunter das Sozialverhalten, eine ausgewogene Ernährung und das allgemeine Wohlbefinden.

Sozialverhalten der Pferde

Pferde sind von Natur aus Herdentiere und benötigen die Gesellschaft anderer Pferde, um sich wohl zu fühlen. In einer Herde entwickeln sie komplexe soziale Strukturen, die wichtig für ihr emotionales Wohlbefinden sind. Einzelhaltung sollte vermieden werden, um mögliche Verhaltensprobleme und Isolation zu verhindern. Eine artgerechte Haltung ermöglicht es den Pferden, in einer sozialen Umgebung zu interagieren, was zu einem ausgeglicheneren und glücklicheren Leben führt. Es ist also deutlich zu sehen, dass das Sozialverhalten der Pferde einen erheblichen Einfluss auf ihr Wohlbefinden hat. Es ist wichtig, dass Pferde die Möglichkeit haben, in einer stabilen Herde zu leben oder zumindest regelmäßigen Kontakt zu Artgenossen zu haben, um ihre physische und emotionale Gesundheit zu fördern.

Ausgewogene Ernährung für Pferde

Eine ausgewogene Ernährung ist entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Pferden. Diese Tiere benötigen eine Vielzahl von Nährstoffen, um ihre körperliche Leistungsfähigkeit aufrechtzuerhalten. Dies beinhaltet eine ausreichende Menge an hochwertigem Heu oder Weidegras, ergänzt durch qualitativ hochwertiges Pferdefutter. Die Futtermenge und -zusammensetzung sollten an das Alter, die Aktivität und den Gesundheitszustand des Pferdes angepasst werden, um eine optimale Ernährung sicherzustellen. Mit PegasusPro® haben wir ein hochwertiges und rohfaserreiches Ergänzungsfuttermittel entwickelt, das den Nährstoffbedarf der Pferde optimal abdeckt. 

Wohlbefinden fördern

Das allgemeine Wohlbefinden von Pferden ist eng mit ihrer Umgebung und ihrer Pflege verbunden. Eine gut gepflegte Unterkunft, regelmäßige Bewegung und die Möglichkeit, sich frei zu entfalten, sind grundlegend für ihr Glück. Verbringen Sie als Pferdebesitzer auch ausreichend Zeit mit Ihrem Pferd und fördern Sie Ihre gemeinsame Bindung mit beispielsweise zusätzlichen Striegeleinheiten. Achten Sie dabei darauf, nie gestresst zu ihrem Pferd zu gehen, da es Ihre Stimmung spiegelt. Zudem ist regelmäßige tierärztliche Betreuung, einschließlich Zahnbehandlungen und Impfungen, von großer Bedeutung. Durch gezielte Pflege und Aufmerksamkeit können potenzielle gesundheitliche Probleme frühzeitig erkannt und behandelt werden.

Warum PegasusPro®?

Zusammenfassend ist das Tierwohl bei Pferden untrennbar mit ihrem Sozialverhalten, einer ausgewogenen Ernährung und ihrem allgemeinen Wohlbefinden verbunden. Eine liebevolle und sachkundige Betreuung gewährleistet, dass diese beeindruckenden Tiere ein erfülltes und gesundes Leben führen können Eine entscheidende Rolle spielt dabei die richtige Ernährung, die maßgeblich zur Gesundheit, Energie und Lebensqualität eines Pferdes beiträgt. Unser Ergänzungsfutter PegasusPro® besteht aus sorgfältig ausgewählten Komponenten, die einen nachweislich positiven Einfluss auf das Wohlbefinden Ihres Pferdes haben. So unterstützt es die Darmflora, regt das Immunsystem der Pferde an und sorgt dafür, dass Ihr empfindlicher Stoffwechsel im Gleichgewicht bleibt. Mit einer fachgerechten Zufütterung von PegasusPro® werden Sie ein gesundes, lebensfrohes und ausgeglichenes Pferd erleben! 

Wie muss PegasusPro® angewendet werden?

Für die optimale Wirkung von PegasusPro® gilt es die folgende Fütterungsempfehlung für 14 Tage zu beachten: 

  • Pro Pferd eine Gabe von maximal 1 g Futter pro kg Körpergewicht am Tag: täglicher Bedarf ca. 3 kg – 5 kg pro Großpferd, es bestimmt intuitiv die Futteraufnahmemenge.
  • Um die ganztägige Versorgung mit dem Futtermittel sicherzustellen, muss die ermittelte Futtermenge PegasusPro® in zwei bis drei Gaben über den Tag verteilt werden.
  • Nicht mit anderen Futtermitteln mischen, es ist ein „Wahlfutter“. 
  • Es muss ein ständiger Zugang zu Futter und frischem Wasser gewährleistet sein.
  • Es muss gesichert sein, dass jedes Pferd die ihm zugeteilte Menge störungsfrei aufnehmen kann: PegasusPro® morgens und abends gesondert an das Pferd in seiner Pferdebox im Stall verfüttern. 
  • Die Anwendung von PegasusPro® sollte jeweils zur Sonnenwende im Juni und Dezember wiederholt werden, da sich zu dieser Zeit der Bedarf ändert.

Auch wenn sich die Futteraufnahme ab dem 4.ten Tag deutlich reduziert, ist für einen nachhaltigen Erfolg von größter Bedeutung, dass die Vorlage von PegasusPro® mindestens 14 Tage lang erfolgt.

Unser Tipp: Gönnt eurem Pferd 2-mal im Jahr eine 14-tägige Kur mit PegasusPro®, um dieses auf den nächsten Fellwechsel vorzubereiten. 

Fragen?

Wenn du noch Fragen hast, kannst du gerne über das Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen. Wir freuen uns darauf, deine Fragen zu beantworten. Deine Fragen sind bereits beantwortet und du möchtest PegasusPro® bestellen? Dafür kannst du gerne das Bestellformular nutzen.